pem-logo

THINK BIG, START SMALL

STREETSCOOTER
DIE E-MOBILE ERFOLGSSTORY: Innovationsprozesse radikal effizienter

STREETSCOOTER
THE E-MOBILE SUCCESS STORY: Innovation processes radically more efficient

Prototyp war gestern. Primotype ist heute.

Besser schneller die erste Lösung entwickeln: Mit Blick auf den StreetScooter, lautete das Ziel, möglichst schnell zu ersten Ergebnissen zu kommen, statt ausgiebig und zeitraubend zu planen – diese Art von „Perfektionsstreben“ dauert schlicht zu lange.

Rückblickend lässt sich heute sagen, dass das „Scheitern“ ein wesentlicher Teil des Erfolgskonzeptes ist. Statt des hochgesteckten Zieles, auf den perfekten Prototypen zu warten, führt die Abkürzung zum Ziel. Wohl wissend, dass die erste Lösung noch Fehler haben wird und optimiert werden muss. Aber mit einer ersten 80%igen Lösung ist die Startbasis schon eine ganz andere und die Entwicklung kann deutlich schneller verlaufen.

So lassen sich früh Vorstufen zum klassischen Prototypen aufbauen und testen. Diese Vorstufen werden demnach Primotypen genannt. Auch im Projekt StreetScooter wurden bewusst früh erste Primotypen aufgebaut und zur Abfrage von Kundenanforderungen genutzt.

Man kann den Streetscooter in vier Worten erklären: Langfristig. Einfach. Besser. Machen.

Entwickeln ohne Spezifikationen?